Louis Vuitton

Herbst/Winter 2012-2013 – Mit Rauchschwaden begann die mysteriöse Kollektion von Marc Jacobs. Zu den überdimensionalen, lässigen Hüten trugen die Models hellbraune Blazer mit diamantenbestickten Taschen und Knöpfen. Interessanter war die Überleitung zu den Dreiteilern mit Röcken, die über Hosen getragen wurden – der Trend der Saison. Spangenschuhe auf hohen Plateaus, Patchwork-Röcke aus mattem Leder und Lackleder und Jacken mit breitem Revers machten die Modelle zu einer smart-schicken Kollektion. Die weite Silhouette entstand durch zahlreiche Layerings, welche viel Haut bedeckten. Die Stoffbahnen verschlangen geradezu die Models. Braune Hosen unter einem bronzefarbenen Maxi-Kleid zu einer orangenen Jacke mit rotem Revers zeigte mit wieviel Vergnügen mit Farben und Stilen gespielt wurde. Glitzerndes Purpur und Rot, psychedelisch bedruckte Anzüge, und die langen Stoffbahnen waren alle unglaublich ausgereift und durchdacht, zugleich aber auch verspielt. Es war ein wundervoller Beweis für Jacobs Talent.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>