Ralph Lauren

Herbst/Winter 2011-2012 – Eigentlich für seinen amerikanische Stil bekannt, wandte sich Lauren diesmal dem Fernen Osten und China zu. Der luxuriöse Eindruck entstand durch zarte Mandolinenmusik und einem schwarz lackierten Laufsteg. Die tief schwarze Kleidung mit einem Hauch von Weiß und Jadefarben führte das Thema weiter aus, genauso wie die glänzend rot geschminkten Lippen der Models. Sie strahlten absolute Eleganz und Raffinesse aus. Perfekt geschnittene Blazer und Nadelstreifenanzüge waren vorbildlich. Die Models trugen puristische, weiße Tops, weiße, geraffte Blusen und einmal sogar eine Krawatte. Die weiten Hosen und die Bleistiftröcke, welche die Taille markierten und auf diese Weise der Silhouette Form gaben, machten die Kollektion sehr schick.  Als die Lichter gedimmt wurden, begann die Präsentation der Abendmode. Fließende Samtkleider mit reichen Farbtönen und weitere, atemberaubende Kleider versinnbildlichten die traditionellen Elemente Ralph Laurens, die vom Publikum so geschätzt werden.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>