Givenchy

Frühling/Sommer 2012 – Die Unbändigkeit der Givenchy-Kollektionen zeigte sich hier einmal mehr. Die wilden Models waren noch wilder als sonst – schau dir nur den überdimensionalen Haizahn an, den sie um den Hals hängen hatten. Die Models trugen hautenge Leggings im Jodhpur-Style, welche nur durch den geöffneten Reißverschluss am Knöchel etwas weiter wurden. Smarte Smokingjacken waren an der Rückseite länger und wurden zu Hemden kombiniert, die hoch am Hals schlossen, häufig in Creme oder im typischen Givenchy- Schwarz. Die Kleidung blieb eng am Körper geschnitten und war in Farben wie Creme, Babyrosa, Khaki und Silber zu sehen. Häufig wurde auch Schlangenleder in die Jacken eingearbeitet. Chiffontuniken fielen in Stufen herab, welche teilweise die nackte Haut unter dem schimmernden Stoff sichtbar machte. Die gerafften Tops, gestuften Kleider und glänzenden Pailletten waren eine Hommage an die Unterwasserwelt, in diesem Fall vor allem  an die Meerjungfrauen. Die Kollektion war lässig und poliert und hinerterließ das Gefühl absoluter Coolness.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>