Rick Owens

Herbst/Winter 2011-12 – Rick Owens zeichnete eine dunkle, strenge Kollektion für die Männerkollektion Herbst/Winter 2011. Er eröffnete die Show mit schweren, schwarzen, um den Körper gewickelten Kleidern zu denen kniehohe Stiefel, lange Handschuhe und Kapuzenjacke getragen wurden. Es sah fast wie ein Outfit für ein Bestattungsunternehmen aus. Die Kleider sahen wie Schürzen aus, die Handschuhe schienen eher die Schutzfunktion zu erfüllen als Wärme abzugeben. Schwarze Lederröcke mit Pluderhosen darunter und schwarze Polokrägen, lange schwarze Lederjacken waren zu sehen. Alles war Schwarz. Er mischte Grau, Dunkelbraun und Weiß bei, zeigte Fellkrägen und um den Körper gewickelte Schürzen. Die Details aus Metall auf den Jacken wie zum Beispiel ein langes Rechteck aus Metall am Saum einer Jacke oder an den Ärmeln machten aus den Jacken Kriegerjacken. Es entstand während der Show ein unheimliches Gefühl ohne sich bedroht zu fühlen. Sonderbar.

Jemma De Blanche

Geschrieben von Jemma De Blanche

Jemma De Blanche is a fashion and lifestyle journalist with a background in marketing and copy-writing, is in awe of all things creative and loves getting lost in a good book, a beautiful picture or the creativity of new collection. Jemma handles the Fashion in Film pages and the Men's catwalk reviews.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>