Jean Paul Gaultier

Frühling/Sommer 2011 – Englischer Punk-Rock traf auf französischen Cancan. Wie kann das zusammen passen, könnte man sich fragen. Aber Gaultier gelang genau das auf eine überwältigende Weise in seiner Sommerkollektion 2011. Elemente aus der Punk Mode wie die Perücken mit Irokesenschnitt begleiteten die Rüschen und Volants cancan-artiger Kleidung. Alles in dieser Kollektion hatte einen punkigen Touch, zum Beispiel bei dem Outfit namens „Vicious“ (bösartig) – ein Futteralkleid, das mit Ketten und Nieten versehen war, aber zugleich auch mit schwarzem, drapiertem Chiffon mit Tüllvolants, die den Cancan – Look perfekt machten. Beschlagene Bikerjacken wurden mit Ketten-Shirts und Röcken aus Fischernetzen kombiniert. Die komplexen Schnitte für die Gaultier so berühmt ist, zeigten sich in den komplizierten Korsetts und den Smoking aus Brokat. Die Dekolletés waren trägerlos, asymmetrisch und teilweise einschultrig.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>