Pringle of Scotland

Gegründet 1815 von Robert Pringle

Pringle of Scotland Designer Biography

Pringle of Scotland begann als Hersteller von Strick-Strumpfwaren mit Sitz in Hawick, Schottland. 1870 begann das Unternehmen, Kaschmir herzustellen. In 1905 stellte es gestrickte Kleidungsstücke vor und führte das Wort „Strickwaren“ sogar erstmals ein. In den 20ern entwarf das Label das berühmte Pringle Argyle-Muster, das auch heute noch mit dem Label in Verbindung gebracht wird.

1934 wurde Otto Weisz zum ersten Vollzeit-Designer von Pringle of Scotland ernannt. Unter seiner Leitung wurde auch das Strickkleidung-Ensemble „Twinset“ erfunden, das aus einem Pullover und einer darüber getragenen Jacke besteht. 1948 wurde Pringle zum royalen Hoflieferanten ernannt. Fünf Jahre später eröffnete das Unternehmen die erste Kaschmir-Bar in Harvey Nichols.

1967 wurde Pringle of Scotland von dem Joseph Dawson Limited-Unternehmen gekauft.

Als Richard Gere 1978 auf dem Men´s Vogue-Cover Pringle trug, erfuhr das Label noch größere internationale Bekanntheit. Drei Jahre später begann die zwanzig jährige Partnerschaft mit Nick Faldo. Außerdem wurde die neue Sportswear-Linie zu einer der zentralen Linien der Pringle Brand. Im Jahr 2000 wechselte das Unternehmen nochmals den Besitzer mit der S.C Fang & Sons Company Ltd. Mit neuer Führung unter Kim Winser und neuer Designerin Clare Waight Keller ging das Label nochmals in eine neue Richtung. Keller präsentierte ihre erste Kollektion für das Label im Jahr 2006. 2009 drehte David Shrigley einen animierten Film für die Marke und ein Jahr später debütierte die erste Menswear-Modenschau auf der Mailänder Fashion Week. 2010 arbeitete das Label mit dem  Central Saint Martins College zusammen, um das 195 Jahre alte Archiv zu wiederherzustellen. Ferner wurde Alistair Carr als neuer Head Designer ernannt.

Pringle of Scotland ist eines der bekanntesten Traditionshäuser der Modeindustrie. Technische Innovation in der Strickherstellung brachten das Label weit voran. Der heutige Luxushersteller von exklusiver Strickware ist bei den Royals wie auch allen anderen Modebewussten schwer angesagt.

 

Saxony Dudbridge

Geschrieben von Saxony Dudbridge

Saxony Dudbridge was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project, Saxony studies International Fashion Marketing and she is responsible for our great History and Designers Biographies sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>