Audrey- Die 60er


Posted on

Hubert de Givenchy sagte einst: „Es gibt keine Frau auf dieser Welt, die nicht davon träumt, auszusehen wie Audrey Hepburn.“

Stilvoll, wunderschön und talentiert – Audrey Hepburn gehört bis heute zu den meist kopierten und bewandertsten Ikonen unserer Zeit. Ihr Markenzeichen: Kurzhaarschnitt, Ballerina, Capri-Hosen. Ihre Auftritte als bezauberndes New Yorker Partygirl Holly Golightly  oder als Jo Stockton in Funny Face begeisterte Millionen von Zuschauern, prägten Generationen und machten Sie zur zeitlosen Stilikone.

Mit „Audrey- Die 60er“  kreierte der Hamburger Verlag Edel ein exklusives Bildband, dass mit über 200 Bildern das Jahrzehnt wieder spiegelt auf dem sich Audrey Hepburns Weltruhm in Film und Mode begründet: die 60er Jahre.

 

Photo by Bud Fraker, © Paramount Pictures

In den 60er Jahren traf Audrey auf den Menschen, der sie zur Modeikone machte: Hubert de Givenchy. Bei den Dreharbeiten zu „Frühstück bei Tiffany“ lernten sich beide kennen und Givenchy entwarf das unvergessene „kleine Schwarze“ – Hepburn wurde zu seiner Muse und Audrey ein Vorbild für jungen Frauen.

Audrey Hebpurn in „Zusammen in Paris“ 1964. Photo by © Richard Quine

Das Buch enthält zahlreiche Schnappschüsse, noch nie zuvor gesehene Outtakes und Fotografien aus Mode-Shootings auf unveröffentlichten Bildern von renommierten Fotografen wie Douglas Kirkland, Cecil Beaton und Bert Stern. Dieser Bildband ist eine Liebeserklärung an Audrey und ihr einflussreichstes Jahrzehnt.

Im Buch werden alle Filme thematisiert die Audrey Hepburn in den 60ern gedreht hat. Beginnend mit Frühstück bei Tiffanys , Infam über Charade bis zu Warte, bis es dunkel ist. Begleitet werden diese Filme von zahlreichen Abbildungen mit Original-Zitaten von Freunden, Fotografen, Designer und Audrey. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Porträt einer atemberaubend, einmalig und überirdisch schönen Frau.

Porträt von Audrey, 1965© Author’s collection

Das Kapitel –Mode 1962-1966- beinhaltet ausschließlich Modefotografien von Audrey auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Bilder ermöglichen es dem Leser eine andere Facette von Audrey der Schauspielerin zu sehen und sich von ihrer marklosen Präsenz inspirieren zu lassen. Auch hier werden die Bilder von zahlreichen Zitaten begleitet. Für alle Audrey Hepburn Fans und alle die den 60´s Look mögen, ist dieses Buch eine Must Have!

Zu den Autoren:

Der Australier David Willls ist Autor, freier Kurator, Fotosammler und Herausgeber. Mit seinem umfangreichen Archiv an Fotografien hat er zahlreiche Ausstellungen – beispielsweise Unseen Photographs of a Warhol Superstar; Blonde Bombshell oder James Bond – ausgestattet. Als Co-Autor von Veruschka (2008), Autor von Ara Gallant (2010) und Marilyn Monroe: Metamorphosen – Verwandlungen (2011) trat er ebenfalls bereits erfolgreich in Erscheinung.

Stephen Schmidt, gebürtig aus der San Francisco Bay Area, ist Chef der Grafikdesignfirma Duuplex.Für zahlreiche illustrierte Buchprojekte hat Schmidt das Design und redaktionelle Beiträge geliefert.Zu seinen Designarbeiten gehören unter anderem die Bücher Marilyn Monroe: Metamorphosen – Verwandlungen (2011) sowie Photo von Sammy Davis, Jr. (2007), das auf der New York Book Show mit einem ersten Platz beim Photography Book Award ausgezeichnet wurde.

 

aziza

Geschrieben vonAziza Ayad

Aziza studies International Business Management in Berlin and is actually pursuing a career in fashion. She is inquisitive, loves taking pictures and she is always looking for statement accessories. She is currently responsible for the German Catwalk Yourself page.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>