Yohji Yamamoto

Herbst/Winter 2012-2013 – Die gefärbten Haarspitzen in einer Vielfalt von Farben, schwarzer Lippenstift und delikat drapierter Stoff mischten sowohl Punk- als auch Vampirelemente. Zuerst in Hellrot: ein Mix aus kleidähnlichen Capes wurden mit purpuroter oder schwarzer Kleidung und dicken, schwarzen Stiefeln kombiniert. Als nächstes -die schwarze Version des Ganzen, die mit blauen Handschuhen und roten Schuhen mit der roten Variation stark konstrastierte. Zeitweise nahm die Kleidung eine sportlichere Dimension an, sonst gab es streng korsettierte Kleider, Lederröcke und messerscharfe Krägen – natürlich in Rot und Schwarz. Beides kreierte unter den schweren, blauen und schwarzen, capeartigen Mänteln eine verführerische Leichtigkeit. Die Kleidung, die locker am Körper der Models saß, war nicht gemacht um den Körper zu betonen, sondern riesige Schärpen umwickelten die Körper und gaben dem Pyjama-Look eine neue Dimension. Das Gefühl in Stoffbahnen gewickelt zu sein, war in dieser Saison ein bedeutender Look.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>