Vivienne Westwood Gold

Herbst/Winter 2012-2013 – Viviennes Gold Collection war: First Class. Ein glänzendes Beispiel für das Talent, das aus Jahren harter Arbeit und Reifung entstand. Westwood verwendet stets historische Elemente in ihren Kollektionen, egal ob sie politisch sind oder nicht, und auch dieses Mal gab es keine Ausnahme. Die Kollektion hatte etwas Rauhes und Kantiges – wie die unfertigen Säume an überlangen Mänteln, die zerzausten Haare und die Shorts, die aussahen, als seien sie von Hosen abgeschnitten worden. Es gab natürlich auch das traditionelle Tartanmuster und Tweed aus denen Mäntel, Shorts, Tops und ein Hut geschneidert wurden – Westwood’s patriotische Elemente beinhalteten auch die britische Flagge. Scharfe Linien setzten sich bei Anzugjacken durch. Es Deckenmäntel und schwingende Mäntel in einem nonchalant Look, den auch neckische Tutus und Plateauschuhe versinnbildlichten. Freche Strickteile und weite Hosen kamen vor einem Finale mit wunderschönen Ballkleidern.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>