Balenciaga

Herbst/Winter 2012-2013 – Der Weltraum als Inspirationsquelle hielt sich in Paris hartnäckig und so war es auch bei dieser Balenciagashow. Es schien, als wolle die Kollektion den technischen Vorsprung versinnbildlichen. Es gab, dem Anschein nach aufgeblasene, kastenförmige Jacken, welche weit vom Körper abstanden oder steife, metallisch schimmernde Hosen in Blau und Schwarz. Sie sahen fast wie wasserfeste Kleidung aus. Die oversize Baggy-Silhouette fand man überall wieder – Kleider mit steifen, metallischen Streifen, die bis zu den Knien herunterhingen, voluminöse Hosen und Röcke, die durch Zurren an der Taille Form bekamen. Teilweise fand man auch die kastenförmige Silhouette, die man schon bei Balmain gesehen hatte, wieder.  Transparente Seidenröcke, Schuhstiefel, Handschuhe im Weltraumlook, aber auch die Star-Wars sehr nahe kommenden Pullover wurden in Mint und Weiß, Acquamarin, Pink und Grau, Moosgrün und verschiedenen Blautönen gezeigt und gaben einem das Gefühl, nicht auf der Erde zu sein, sondern im Weltall unterwegs zu sein. Es war eine junge, scharfe und frische Kollektion mit starken Silhouetten für einen extrovertierten Look.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>