Aquascutum

Herbst/Winter 2012-2013 – Die wahrlich englische Marke ist seit 1851 gut im Geschäft, doch anstatt Zurückzublicken auf ihr Erbe – das wäre typisch britisch – ging die Marke mit dieser Kollektion einen entschlossenen Schritt nach vorne –luxuriöser Sportchic und innovative Elemente. Mäntel mit großen, beeindruckenden, offenen Krägen oder ganz ohne Kragen waren das Hauptthema. Etwas roboterartig wirkten die ultralangen Ärmel, die unterhalb der Handgelenke breiter wurden, die hohen, schwarzen Handschuhe und die festen Stiefel. Weiße Blusen ließen sich perfekt mit den meisten Outfits kombinieren, z.B. mit schwarzen, schlichten Bleistiftröcken oder engen Hosen. Die Kombination eines  dicken, braunen Ledermantels zu einer  Lederhose, tief schwarzer Eyeliner und lange, glatte, schwarze Kleider wirkten etwas domina-artig. Die finstere Farbpalette mit Marineblau, Schwarz und Grau wurde zum  Ende der Show hin von Grün, Weiß und Creme abgelöst. Alles in allem war es eine schlichte Kollektion.


Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>