Yves Saint Laurent

Herbst Winter 2010-11 – Dunkel, finster und unglaublich cool – das sind wohl die Adjektive, die diese Kollektion am besten beschreiben. Das Schwarz brachte den Schick und die Eleganz. Es gab Blazer, Anzughosen, weiße Hemden und A-Linien Kleider, die perfekt für einen Tag im Büro waren. Und sie hatten alle die Genialität eines typischen YSL-Piece. A-Linien Kleider hatten weite Samtärmel, Oversizejacken in Schwarz wurden wie Deckenmäntel getragen, weiße Blusen hatten Schlitze und schwarze Silhouetten wurden mit extralangen Goldketten und Gürteln getragen. Die Accessoires waren ebenfalls beeindruckend. Es gab Amishhüte, schwarze Hüte aus den 1970er Jahre mit weicher Krempe und luxuriöse Handschuhe in allen Größen und Farben: Lange in Pink, Kurze in Schwarz. Schals waren ebenfalls ein Keypiece der Saison. Sie waren aus PVC oder Mohair. Insgesamt waren die Kleider sexy, stilvoll und tragbar: die perfekte Kombination!

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>