Lanvin

Frühling – Sommer 2013 – Nach Lanvins Geburtstag letztes Jahr kam die Zeit für eine Veränderung und eine neue Richtung für die Firma. Das bedeutete eine Palette von dunkleren Nuancen als normalerweise und weniger Ausschmückung als zuvor gesehen wurde – monochrome war bedeutend für diesen Zweck. Es war ausgelaufen, dass das Openingmodell einen Smoking-ähnlichen schwarzen Anzug mit strahlendem Aufschlag trägt. Das LBD wurde nachgearbeitet zu einer eckigeren Form, was individueller schien. Diese eckige Form wurde während der ganzen Kollektion durch bauchfreie Kastenjacken, Korsetts und Mosaikverkleidungen übersetzt. Feine Anzüge waren seriös und geschickt mit taillierten Hosen und bauchfrei geschnitten. Der Akzent lag wieder auf den Schultern, die leicht gepolstert und geformt waren. Hosen wurden unter Röcken getragen und entsprechend gab es Ohne-Holder-Kleider. Die Tutu- Kleider waren sehr süß, dennoch gab es mehr verführerische Momente mit weiten Schlitzen für einen Blick aufs Bein und Dekolletee. Es war fällig und monochrom aber mit eine Raffinesse und der gewagten Eckenform.

 


Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>