Ann Demeulemeester

Frühling-Sommer 2013 -Ein Teil der diesjährigen Shows war auf die dunkle Seite ausgerichtet, aufreizende und Gothic-Töne ergänzten das hervorragend. Für Demeulemeester, war die gotische Neigung von Anfang an klar. Dunkle Schattierungen in Schwarz und dunklem Lila mit einem Bruchstück von metallischem Silber. Wogende schwarze Chiffone Kaps standen im Mittelpunkt der Kollektion; das Kap, ein beliebtes Stück der diesjährigen Paris Fashion Week. Es gab auch eine Vielzahl von Längen für viele verschiedene Stücke mit extrem langen drapierten Ärmeln Verrechnung Mirco-Längen. Die Schulterpolster gaben den durchschnittlichen schwarzen Kleidern eine neue Dimension. Accessoires wurden auf ein Minimum gehalten, nur breite Taillengürtel wurden verwendet und schwarz chunky Stiefeletten. Die lockere Passform wurde durch einen wellenförmigen Stoff umgesetzt, der übergroßen Maxi-Kleider schuf, beginnend beim Hals die wallend auf den Boden fielen. Diese Show brachte eindeutig schwere Stoffe und dunkle Farben hervor. 


Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>