Ralph Lauren

Frühling – Sommer 2013 – Jede Saison stellt Ralph Lauren eine starke Story mit einer präzisen Kollektion auf die Beine. Dieses Jahr war es nicht anders nebenher ein holpriger Soundtrack, gab es ein fettgedrucktes Display. Die Show war sehr international, erzeugte eine südamerikanische Atmosphäre und vielfarbige Perlstickereien, die Halsbänder und Ausschmückungen bildeten. Die Klunker deuteten mit den tiefhängenden Seitentaschen, die mit Quasten geschmückt waren, und den Lederhosen mit Quasten an den Nähten ein Latinofeeling an. Hüte sind wieder angesagt wie nie zuvor; Lauren benutzte Berets and Panama´s um dies zu rekultivieren. Stark gekräuselte Blusen, Gaucho-Hosen, Kleider mit einer tiefsitzenden Taille schienen die Kleidung schwingend zu machen, sowie die Halstücher eine lockere und fließende Silhouette und ein Flamencofeeling erzeugten. Rot und schwarz dominierten die Farbpallette doch die eingestreuten mehrfarbigen Streifen neben den Juwel geschmückten kurzgeschnittenen Jacken, den goldenen Croisé und den Kleidern mit Krausen und Quasten umhüllten die ganze Kollektion aufgrund ihres exotischen Kerns.


Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>