Fendi

Frühling – Sommer 2013 – In starkem Kontrast zu Bottega Venata’s früherer Kollektion, Fendi blickte in die Zukunft mit einer zeitgenössischen Show bestehend aus Kastenformen mit einem postmodernen Ton. Dies zu erreichen bedeutete luxuriöse Textilwaren zusammengesetzt aus Pelz und Federn welche eine synthetische Ästhetik erzeugen. Quadratförmige Clutches und blockförmige Absätze mit gestreiften, gezahnten Einlagen replizieren ebenso den modernistischen Ton. Die Silhouette eingebracht an der Taille, zusammengesetzt aus mehrfach überlagerten Längen mit getäfelten Jacken, Röcken und Kleidern. Die Mischung von Streifen und blockförmigen Farben, einher mit dem Konstrukt der Kleidungen war sehr architektonisch. Übergroße Mäntel zeigten glockenförmige Ärmel getragen mit weiten Ledershorts und Wabenmuster geprägten Bomber-Jacken, die gut zu den simplen Übergängen des allumfassenden Kubismus passen. Die Final-Kleider waren ein Ausflug von ultra-funkelnd und schwer paillettenbesetzten Kleidern, schön, gleichzeitig den futuristischen Ton erfassend.


Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>