Vivienne Westwood Red

Frühling – Sommer 2013 – Als die Welt diesen Sommer seine Aufmerksamkeit auf London richtete, war es Zeit für Vivienne Westwood zu strahlen. Das tat sie auch mit ihrem ersten Modell, die mit ihrem neongrünen Gesicht und ihrem floralen Kopfelement herumtollte; typisch Westwood. Nicht so typisch war die saubere und exakte Silhouette. Abgesehen vom “Vampir” Make- Up, den Perlenhalsketten, den weißen Satinhandschuhen, den babypinken Ankleboots, den weichen Strichen von Flieder, den Seidenkopftüchern und den Strohhüten war alles ein Nicken zu einer hübschen und polierten Show. Der weiche Ton war erfrischend und erwachsen, an vielen Stellen mädchenhaft – ein kurzer rosa Hosenanzug mit einer passenden Tasche und glänzenden violetten spitzen Schuhen, zusammen mit einem übertrieben pinken Rock und einer soft floralen roten Bluse waren inkrementell dafür. Entfernt von ihrer symbolischen Drapierung, kreierte Westwood einen simpleren Look mit einem Gingan gestrickten Kleid an der Taille durch ein süßes Band gebunden und einen passenden Rock, ein Shirt und ein Kravattencombo mit lila Bengalstreifen. Neben diesem weicheren Ton, gab es einen klaren Sense von britischer Erbschaft, Stil und Textil und das war die wahre Westwood.


Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>