Chloé

Frühling/Sommer 2012 – Der Chloé Look ist eigentlich immer tragbar und so war es auch bei dieser Kollektion. Minimalistische Kleidung mit klugen Details war nicht nur stylisch, sondern auch praktisch. Sie war weich, der Stoff fiel schön und das viele Weiß hatte etwas Engelhaftes. Gelbbraun, Türkis und Rosa unterbrachen die Farbpalette auf behutsame Weise. Clare Waight Keller folgte dem jetzigen Trend der tiefen Taille, wie man es bei den Shorts, Hosen und Röcke beobachten konnte. Erfrischende, weiße Blusen wurden auf unterschiedliche Arten geschnitten: ohne Kragen, mit heller, geblümter Verzierung oder mit aufgesetzten Nieten auf den Ärmeln. Blazer – in typischer Chloe‘ Art – waren so geschnitten, dass man sie über alles locker anziehen kann. So entstand der legendäre, knabenhaft-lässige Look von Chloe. Es war eine puristische und schöne Kollektion.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>