Aquascutum

Frühling/Sommer 2012 – Aus weiten Schnitten entstanden eher männliche Looks. Mannische Hosen mit weiten Hosenbeinen und Blazer sahen übergroß aus und dennoch versprühten die perfekten Schnitte ein zeitgenössisches und elegantes Image. Dieser Eindruck wurde von dem Glanz unterstützt, den die Kleidung ausstrahlte; er ließ Hosen und Blazer hell aufleuchten. Typisch für den androgynen Look wurden die Krägen mit glänzenden Lederstücken versehen und die Haare der Models waren nach hinten gekämmt. Im leichten Kontrast zu dieser Modernität gab es auch Tweedblazer, -röcke, und –hosen, die sich ihren Weg durch den Mix bahnten – die Jacken hatten Biker-Finishings und die Hosen bestanden aus schwarzen Bahnen, die an der Seite des jeweiligen Hosenbeins entlang eingearbeitet waren. Ein gelber Farbtupfer kam in Form eines langen Abendkleides und ein Overall aus Spitze mit ins Spiel. Glänzende Blusen in Schwarz und Weiß wurden mit Caprihosen kombiniert und gaben der Kollektion einen sexy Touch. Es war traditionelle Kleidung mit moderner Erscheinung.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>