Sonia Rykiel

Frühling/Sommer 2011 – Eine Welt voller Farben – das scheint seit vielen Kollektionen das Markenzeichen geworden zu sein. Eine sorgenfreie, heitere Brise wehte über den Laufsteg mit munterer Musik wie „Golden Brown“ gesungen von The Stranglers und den luftig-wilden Frisuren der Models. Dieser Eindruck wurde durch die verwendeten Regenbogenfarben nur verstärkt. Gelb, Kirschrot, Orange und Senftöne marschierten vergnügt über den Laufsteg. Prägend für diese Kollektion waren die Kleidung in Oversize und die Schnitte, die direkt aus einem Zeichentrickfilm entsprungen zu sein schienen. Oversize Blazer wurden zu übertrieben großen Hosen getragen, während riesige Tuniken formlose, luftige Ärmel hatten, die vor dem Handgelenk endeten. Sogar enge Leggings wurden zu riesigen, gestreiften Cardigans kombiniert. Der raumgreifende Look deutete bereits einen sportiven Schick aus Jerseyröcken und T-Shirts an, die später auf dem Laufsteg gezeigt wurden. Die Accessoires sollte man ebenfalls nicht außer Acht lassen – der üppige Look wurde zu Plateau- Espadrilles und dicken Gürteln getragen.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>