Gucci

Frühling/Sommer 2011 – Diese Kollektion brachte Exotik in die marokkanische Art, sich zu kleiden. Tiefe Ausschnitte und rückenfreie Tops machten den Weg für eine glamouröse und stilvolle Kollektion frei. Sie war in Tag- und Abendmode unterteilt, mit legerer Eleganz für den Tag und Glamour für den Abend. Das marokkanische Thema wurde zu Beginn an der Farbpalette deutlich. Rot, Grün und Blau bestätigten den Trend der Saison: Farbenblocks. Goldene Gürtel markierten die Taille und auf marokkanische Art, übernahmen Kordeln mit Quasten diese Aufgabe. Seidenhosen waren allgegenwärtig und der tief gelegte Schritt war auch in dieser Saison zu sehen. Die braunen Seidenoveralls, die zu Beginn der Show gezeigt wurden, versinnbildlichten die lässige Eleganz, während die verführerischen, schwarzen Kleider den Glamour der Nacht einfingen. Aus verzierten, geometrischen Designs entstanden beeindruckende Kleider und Federn brachten die nötige Exotik. Das butterweiche Leder war Sinnbild für den ultimativen Chic. Alles in allem war es eine sehr stilvolle und unglaublich elegante Kollektion.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>