Alexander McQueen

Herbst/Winter 2011-12 – Sarah Burtons Herbst/Winter Kollektion 2011 war dem dekadenten und dramatischen Stil Alexander McQueens treu geblieben. Die wadenlangen Oversize Mäntel aus dunklem Leder und Pelz und die helle Wolle zeigten, dass die Farben ähnlich der der Sommerkollektion waren nur diesmal in gedämpfteren, winterlichen Schattierungen. Es schien als sei die Kollektion von der Zeit des Zweiten Weltkrieges inspiriert, mit breiten Krägen und Aufschlägen, Pelzfutter, langen Lederjacken und militärischen Hüte, hochgebundene Hosen mit Gürtel und der Mix an Farben und Material; Lederhandschuhe und Schuhe, Krägen und Aufschläge, Tweed- und Wolljacken, Seidenhosen, Gummischuhe, Samt und metallische Farbtöne strahlten den ausgereiften Stil der Kollektion aus und suggerierten, dass es sich hier um höhergestellte Soldaten handelte. Die starken, gewagten Farben auf einem Hemd, einem Mantel oder einer Krawatte, der blaue Poncho aus einer Picknickdecke und ein langer, roter Mantel mit einem mit Pelz gefütterten Kragen machten deutlich, dass der Stil McQueens immer etwas Theatralisches an sich hat.

Jemma De Blanche

Geschrieben von Jemma De Blanche

Jemma De Blanche is a fashion and lifestyle journalist with a background in marketing and copy-writing, is in awe of all things creative and loves getting lost in a good book, a beautiful picture or the creativity of new collection. Jemma handles the Fashion in Film pages and the Men's catwalk reviews.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>