Bottega Veneta

Herbst/Winter 2010-11 – Als ich die Musik hörte, dachte ich sofort an einen Film aus den 1960er Jahren, der an der französischen Riviera spielte. Aber die Kleidung passte nicht dazu. Bottega Veneta konzentrierte sich in diesem Winter auf härtere Stoffe wie dicker Denim und dunkles Leder. Schwere Schnürstiefel erweckten den Military Style neu und dennoch erinnerten die Models mehr an das Musical Grease mit ihren umgekrempelten Hosen und den Frisuren mit viel Gel. Blaue und schwarze Overalls schienen aus der Arbeiterschicht entliehen, und einen Look kreierte der zunächst sehr lässig war und mit der Zeit smarter wurde. Ein „sauberer“ Look war mit Jeanshemden und blauen und roten Jacken mit breitem Kragen. Die schickeren Anzüge waren aus Samt und Velours mit einer Fliege, die aus einem geschnürten Band gemacht wurde. Es gab alles für jeden Mann, sei es für den Aristokraten oder den Arbeiter.

Jemma De Blanche

Geschrieben von Jemma De Blanche

Jemma De Blanche is a fashion and lifestyle journalist with a background in marketing and copy-writing, is in awe of all things creative and loves getting lost in a good book, a beautiful picture or the creativity of new collection. Jemma handles the Fashion in Film pages and the Men's catwalk reviews.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>