Prada

Frühling/Sommer 2013 – Es wird ganz deutlich, dass Sport und Freizeit auf der Prada Männermodenshow an der Tagesordnung lagen. Ich sage Männermodenshow, jedoch wurde nicht ganz deutlich, für welches Geschlecht die Kollektion gemacht war, denn sowohl Männer als auch Frauen zierten den Laufsteg. Die geschlechtsneutrale Kleidung dagegen war nicht sehr originell. Muccia gestand, dass Borten seit der Antike zeitloser Schmuck seien. Die Inspiration stammte offensichtlich von den kommenden Olypischen Spielen und die Farben Rot, Weiß und Blau erinnerten zusätzlich an das Thema. Die Schemen und Block-Farben der Borten erinnerten an den späten 190er Art Deco Style mit geraden Schnitten und modischen Hüllen. Mit seinen Kunstfellen und sportlichen Stirnbändern war es unmöglich dieses Jahrzehnt auszulassen. Pradas Zukunft ist eine weiße Leinwand und wir sind gespannt, was als Nächstes kommt.

Jemma De Blanche

Geschrieben von Jemma De Blanche

Jemma De Blanche is a fashion and lifestyle journalist with a background in marketing and copy-writing, is in awe of all things creative and loves getting lost in a good book, a beautiful picture or the creativity of new collection. Jemma handles the Fashion in Film pages and the Men's catwalk reviews.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>