Gucci

Frühling/Sommer 2012 – Diese Kollektion strahlte zugleich den Stil alter englischer Aristokratie und den eines britischen Rock Stars aus. Schmal geschnittenen Jacken, Tweed und Tartanmuster mit Samt umrandet, erinnerten stark an die altmodischen britischen Smokingjacken. Es gab Formen, die der Subkultur der Mod’s der 1960er Jahre entsprangen wie übergroße Parka und Trench Coats, dicke Strickpullover mit V-Kragen in Braun und Grau und schwere Schuhe dazu. Dies und knöchellange Hosen, körpernahe, glitzernde, schwarze und silberne Cardigans und gewachste Anzugjacken machten aus der Kollektion das Rezept für die perfekte Garderobe eines Trendsetters. 

Jemma De Blanche

Geschrieben von Jemma De Blanche

Jemma De Blanche is a fashion and lifestyle journalist with a background in marketing and copy-writing, is in awe of all things creative and loves getting lost in a good book, a beautiful picture or the creativity of new collection. Jemma handles the Fashion in Film pages and the Men's catwalk reviews.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>