Dior Homme

Frühling/Sommer 2012 – Ich hatte das Gefühl ein Déjà-vu zu erleben. Die Kollektion der letzten Saison sah der jetzigen in der Farbkombination von Grau- und Schwarztönen sehr ähnlich. Die Stimmung war leicht unheimlich, so dass man hätte meinen können, man sei in einer psychiatrischen Anstalt. Die Models waren alle sehr bleich und hatten einen finsteren Gesichtsausdruck. Anzüge und Jacken in hellen Farben wie Beige und Weiß wurden zu Schwarz und Gelbbraun kombiniert. Er spielte mit den unterschiedlichen Stoffen wie gewachste T-Shirts und Lederaufschläge. Das Beste der Kollektion waren aber die grelleren Farben wie Petrol und Königsblau, die eine willkommener Abwechslung zu dieser nicht sehr gewagten Kollektion waren.

Jemma De Blanche

Geschrieben von Jemma De Blanche

Jemma De Blanche is a fashion and lifestyle journalist with a background in marketing and copy-writing, is in awe of all things creative and loves getting lost in a good book, a beautiful picture or the creativity of new collection. Jemma handles the Fashion in Film pages and the Men's catwalk reviews.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>