Gucci

Frühling/Sommer 2011 – Frida Giannini zeigte eine Kollektion mit vielen rockigen Looks, die von dem Jet-Set Leben der 1960er Jahre inspiriert waren. Große, schlaksige Models trugen schmale, doppelreihige Anzüge mit teilweise umgekrempelten Ärmeln, dicke, hängende Pullis mit weitem Kragen und Lederjacken, die sehr schmal geschnitten waren. Manchen Outfits erinnerten mit den Anzügen mit großen, aufgesetzten Taschen auf der Vorderseite an Safarikleidung. Hosen waren aus Samt, Denim und Seide, manche eng, manche eher weit geschnitten. Mini Shorts wurden zu blumigen Shirts kombiniert und dicke Cardigans und leichte Leinenschals gaben der Kollektion einen Hauch Bohème der 1960er Jahre. Mokassins mit dicken Gummisohlen, schmale Schnürschuhe und mit Leder beschlagene Sandalen waren der letzte Schrei in dieser Saison. Eine sehr puristische, luxuriöse Kollektion.

Jemma De Blanche

Geschrieben von Jemma De Blanche

Jemma De Blanche is a fashion and lifestyle journalist with a background in marketing and copy-writing, is in awe of all things creative and loves getting lost in a good book, a beautiful picture or the creativity of new collection. Jemma handles the Fashion in Film pages and the Men's catwalk reviews.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>