Chanel

Herbst/Winter 2011-12 - Der magische Schein von Chanel schien Licht durchflutet zu sein, als die Models auf den glitzernden Laufsteg traten, auf dem in der Mitte ein Obelisk stand. Die Show fand bei Anbruch der Dunkelheit statt und begann mit Lagerfelds klassischen Chanelanzügen, nur diesmal mit breiten Schultern und schmaler Taille: die Anzüge waren weiß, marineblau, purpurrot und schwarz. Die Bemühung sittliche Kleidung zu zeigen war offensichtlich. Die Ärmel waren lang, die Röcke knielang. Auch die Stiefel bedeckten die Knie und waren wohl durchdacht, genauso wie die Strohhüte. Bemerkenswert war wie viel Haut verdeckt wurde – auch wenn die Jacken nur bis zum Ellbogen gingen, so wurden schwarze, lange Lederhandschuhe passend zu den schwarzen Stiefeln getragen. Die Abendgarderobe: kurze Jacken über Tuniken über Röcke. Die Kollektion war smart, raffiniert und etwas schlicht.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>