Chanel

Herbst/Winter 2010-11 - Die theatralische Landschaft am Grand Palais bestand aus einem riesigen, goldenen Löwen, dessen Pfote auf einer riesigen Perle ruhte. Die Perle ist ja so oft die Verkörperung von Schönheit, und so ist es nicht verwunderlich, dass die Kleider von dieser Schönheit zeugten. Dicke Jacken und knielange Röcke wurden neu interpretiert: kurze Tweedjacken hatten ellbogenlange Ärmel und darunter trugen die Models langärmelige Oberteile. Sie wurden zu wallenden Röcken kombiniert, die bis unter das Knie gingen. Feine Tweedmäntel wurden mit glitzernden Elementen und kurvigen Pelzstücken beschwert. Zweireiher, sowohl Mäntel als auch Jacken kombinierte man zu schmalen, engen Röcken und Kleidern. Zum Ende hin gewannen die dekorativen Elemente die Überhand wie man bei strahlenden Kleidern, voller Pailletten und Stickereien sah: Einfach sensationell!

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>