Armani Privé

Frühling/Sommer 2011 – Einige würden behaupten die Kollektion sei komplett dem Lady Gaga-Wahn erlegen. Die futuristischen Linien und Kurven in synthetischem und metallischem Glanz und emaille-ähnlichen Farben schrieen geradezu nach Futurismus, ganz ungeachtet der Hüte in Untertassenform, die wie aus einem Sciencefictionfilm aussahen. Metallische Farben wie Mitternachtsblau und Karmesinrot eröffneten die Show und wurden dann von sanfteren Blau-, Rot-, und Grüntönen abgelöst. Gerade geschnittene Hosen wurden mit metallischen Miederleibchen kombiniert und so geschnitten, dass die Taille vorne sichtbar wurde. Bleistiftröcke verwandelten sich durch die verwendeten High-Tech Stoffe in futuristische Kleidungsstücke. Der alienartige Stil zog sich durch die ganze Kollektion genau wie die metallischen Fäden, die in die Stoffe hinein gewoben wurden.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>