Von großen und kleinen Affären (1939)

1930s Fashion Film History The Women

Copyright © 1939 Warner Bros

Gilbert Adrian war der Chef-Kostümdesigner für Metro Goldwyn Mayer in den 30er und 40er Jahren und erlangte Berühmtheit durch seine umwerfenden Roben, die in diesem Film stark vertreten waren. Dieser Film verfügt über keinen einzigen männlichen Darsteller, da sich die komplette Handlung nur Frauen aus der höheren Gesellschaft konzentriert. Dementsprechend ist Mode ein wichtiger Bestandteil dieser Produktion. Adrian entwarf sogar die Kleider für Modeschau die die Frauen im Film besuchten, es war auch der einzige Teil des Films, der in Farbe gedreht wurde. Adrian stand für Glamour, was perfekt zu diesem Film passte und es war fast wie in den alten Tagen von Sex and the City. Er arbeitete in der überwiegende Zeit seiner Karriere mit den glamourösesten Frauen Hollywoods und Adrian sagte dazu: „ Garbor war der Grund weshalt ich M-G-M verließ. In ihrer letzten Aufnahme, wollte man aus ihr ein „Pullover Mädchen“ machen, so eine typischer amerikanische Person. Und ich sagte, wenn Garbors Glamour ein Ende gefunden hat, so hat es auch für mich ein Ende. Wenn ihr diese Illusion zerstört, zerstört ihr auch sie. Als Gabor das Studio verließ, ließ sie den Glamour hinter sich und ich tat es ihr gleich.“

 

Jemma De Blanche

Geschrieben von Jemma De Blanche

Jemma De Blanche is a fashion and lifestyle journalist with a background in marketing and copy-writing, is in awe of all things creative and loves getting lost in a good book, a beautiful picture or the creativity of new collection. Jemma handles the Fashion in Film pages and the Men's catwalk reviews.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>