Die Waffen der Frauen (1988)

Copyright © 1988 20th Century Fox

Die Schaffung eines Vorbilds in einem Film ist ein sicherer Weg, um Trends zu setzen. Melanie Griffith spielt Tess McGill in ‚Die Waffen der Frauen’: eine Sekretärin, deren Idee von ihrem Chef gestohlen wird und die dann die Gelegenheit ergreift, und sich als ihre Chefin ausgibt, um den Erfolg selbst zu erhalten. Ihr starker, furchtloser Charakter zeigt Mut in einer Welt, wo Frauen kämpfen um in ihrer Karriere vorwärts zu kommen. Mode spielt eine Rolle von Macht und Klasse mit Kostümentwürfen von Ann Roth. Tess trägt zunächst helle, unförmige Anzüge mit großen Schulterpolstern und ihr Haar ist ein großes Durcheinander von toupierten Locken. Tess’ Chef sagt ihr “Kleide dich schäbig und sie bemerken das Kleid, kleide dich einwandfrei und sie bemerken die Frau”, was Tess motiviert, ihren grellen Schmuck, welcher ihre Staten Island Wurzeln symbolisieren herauszuholen. Bei der Übernahme der Rolle ihres Chefs, sieht man direkt wie sich ihr widerspenstiges Haar in einen überschaubaren und stilvolle Bob verwandeln. Sie bedient sich selbst am großen Kleiderschrank ihrer Chefin, welcher mit Designer-Kleidung gefüllt ist, aber verliert nicht ihren weichen Mode-Stil, der ihren Charakter ausdrückt. Sie manifestiert Bestärkung und obwohl die Mode noch aus beiden Perspektiven (vor und nach) kopiert ist, ist ihr Charakter das, was tendierte. Frauen würden schließlich beginnen zu realisieren, dass sie nicht rücksichtslos und hinterhältig sein müssen, um in der Business-Welt weiterzukommen.

 

Jemma De Blanche

Geschrieben von Jemma De Blanche

Jemma De Blanche is a fashion and lifestyle journalist with a background in marketing and copy-writing, is in awe of all things creative and loves getting lost in a good book, a beautiful picture or the creativity of new collection. Jemma handles the Fashion in Film pages and the Men's catwalk reviews.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>