Die Träume einer Frau (1944)

1940s Fashion in Films Lady in the Dark

Copyright © 1944 Paramount Pictures

Edith Head war einer der führenden Kostümbilder im goldenen Zeitalter Hollywoods. Sie arbeitete 43 Jahre lange für die Paramount Studios und wurde in ihrer Karriere für 34 Oscars nominiert. Sie ist bis heute die einzige weibliche Kostümbildnerin die acht Oscars ihr Eigen nennen darf. Sie räumte ein, dass sie für ihr Vorstellungsgespräch bei den Paramount Studios Skizzen eines Freundes einreichte und sogar versuchte Entwürfe, von Givenchy für Audrey Hepburn, als ihre eigenen zu verkaufen. Das von ihr entworfene nerzbesetzte Abendkleid, für Ginger Rogers in „Lady in the Dark“ bescherte ihr 1944 zur Kriegszeit herbe Kritik ein, da es als zu dekadent empfunden wurde. Leider, erreichte Ginger Rogers Karriere zu diesem ungünstigen Zeitpunkt ihren Höhepunkt, da ihre nachfolgenden Filme weder Bekanntheit erlangten noch überzeugten. Wenigstens beendete sie ihre Karriere mit einem großen Knall, einem Abendkleid wofür es sich zu sterben lohnt.

 

Jemma De Blanche

Geschrieben von Jemma De Blanche

Jemma De Blanche is a fashion and lifestyle journalist with a background in marketing and copy-writing, is in awe of all things creative and loves getting lost in a good book, a beautiful picture or the creativity of new collection. Jemma handles the Fashion in Film pages and the Men's catwalk reviews.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>