Die Katze auf dem heißen Blechdach (1958)

Copyright © 1958 Metro-Goldwyn-Mayer

Elizabeth Taylor wechselte bloß dreimal ihre Outfit in diesem Film und dennoch hinter ließen dies einen bleibenden Eindruck. Die Kostümbildnerin Helen Rose legte Wert auf Einfachheit, die sich durch eine makellose Schneiderei und zeitlose Stücke auszeichnete. Sie entwarf eine Garderobe nach der sich jeder Frau sehnte und ihr Talent zur Schau stellte. Der erste Entwurf war ein einfacher beiger Bleistiftrock und ein weiße kurzärmelige Bluse mit Knöpfen. Ergänzt wurde dies durch einen orangefarbenen Gürtel und goldene Accessoires, eine Klasse für sich. Als nächstes zeigte sie die bezaubernde Elizabeth in einem Unterrock aus Seide und Satin, ein Look der bis dahin nur in den eigenen vier Wänden getragen wurde. Das finale Outfit war ein seidiges plissiertes Kleid im griechischen Stil. Helen und Elizabeth setzen sich bei diesem Look durch obwohl ursprünglich ein einfaches Hemdkleid geplant war. Das Kleid wurde nicht nur in Roses`s Kollektion reproduziert sondern noch von vielen anderen, eine Ikone unter vielen Filmroben.

 

Jemma De Blanche

Geschrieben von Jemma De Blanche

Jemma De Blanche is a fashion and lifestyle journalist with a background in marketing and copy-writing, is in awe of all things creative and loves getting lost in a good book, a beautiful picture or the creativity of new collection. Jemma handles the Fashion in Film pages and the Men's catwalk reviews.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>