Marc Bohan

Geboren: Paris, Frankreich 1926

Designer Biography Marc Bohan

Copyright © AFP / P. Ullman / Roger-Viollet

Als Kind einer Hutmacherin kam Bohan früh mit der Mode in Berührung. Durch ihre Unterstützung erhielt er schließlich 1945 einen Job bei Piguet, wo er für vier Jahre arbeitete. Danach zog es ihn zu Molyneux.

1954 begann er, für Jean Patou die Haute Couture-Kollektionen zu entwerfen. Mit genügend Erfahrung verließ er 1958 das Modehaus und versuchte sich in der Selbstständigkeit. Ohne finanzielle Stütze scheiterte sein Vorhaben jedoch, sodass er noch im selben Jahr nach New York zog, um als Manteldesigner zu arbeiten.

In New York wurde man auf ihn aufmerksam und lud ihn ins Dior-Team ein. Dort designte er für zwei Jahre an der Christian Dior London-Linie und wurde nach Yves Saint Laurents Ausstieg bei Dior neuer Kreativdirektor.

Zurück in Paris verstand Bohan Diors Look perfekt und kam mit eleganten, romantischen und jugendhaften Designs daher. Seine Herbst/Winter-Kollektion 1966 wurde von den Kritikern hochgelobt, indem er seine ‘Doctor Zhivago’-Inspiration in mit Fell besetzten Tweet-Mäntel und lange schwarze Stiefel ausdrückte.

1989 verließ er Dior und arbeitete in London für Norman Hartnell. Obwohl seine Kollektionen großen Erfolgt feierten, blieben die finanziellen Probleme des Labels nicht aus und Bohan verließ Norman Hartnell nach nur drei Jahren.

Marc Bohan ist bekannt für seine eleganten Designs, die mit einem Hauch Jugendlichkeit versehen sind. Im Gegensatz zu Diors Tradition von luxuriösen Materialien und exquisiter Anfertigung, tragen Bohans Entwürfe einen tragbareren Charakter. Seine Kleider bedurften nie Provokation oder Schockierungen, sondern begeisterten durch Klassik und Schönheit.

Saxony Dudbridge

Geschrieben von Saxony Dudbridge

Saxony Dudbridge was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project, Saxony studies International Fashion Marketing and she is responsible for our great History and Designers Biographies sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>