Bottega Veneta

Designer Biography Bottega Veneta

Gegründet 1966 von Michele Taddei und Renzo Zengiaro

Bottega Veneta wurde zunächst mit Fokus auf Lederwaren 1966 in Vicenza,  Italien, gegründet. Jedoch waren die Nähmaschinen der Produktionsstätte nicht auf hartes Leder ausgerichtet, sodass Näher und Kunsthandwerker gezwungen waren, extrem feines Leder zu verwenden, welches dann geflochten (intrecciato) wurde.

Später wurde diese Technik Markenzeichen des Labels. In der Folge wurde das Unternehmen dank seiner qualitativ hohen Anfertigung und seines unauffälligen No Label-Design unheimlich beliebt. Die erste Kampagne unterstütze ebenfalls die Diskretion der Marke und lautete: ” Wenn die eigenen Initialen genügend sind”.

Michele Taddei und Renzo Zengiaro verließen das Label Ende der 70er und die ehemalige Frau von Taddei, Laura Moltedo, übernahm das Unternehmen. In den 80ern war Bottega Veneta längst kein Geheimtipp mehr unter den Stars. Andy Warhol, der selbst in NYC Bottega Veneta-Shopping tätigte, produzierte einen Kurzfilm für die Marke. Der Erfolg nahm jedoch während der 90er ab als das Modehaus sich mehr in die trendigere Richtung fern von seinen traditionellen Designs zu wagen versuchte.

Im Jahr 2000 wurde der britische Designer Giles Deacon ins Boot geholt. Unter seiner Führung konnte Bottega Veneta eine erfolgreiche Ready-to-Wear-Kollektion für sich verzeichnen. Ein Jahr später kaufte die Gucci-Gruppe das Unternehmen. Dabei wurde Deacon durch Tomas Maier als Kreativdirektor abgelöst. Die Frühling/Sommer-Kollektion 2002 unter Maier führte das Label zu seinem herkömmlichen unaufdringlichen, dezenten Stil zurück durch das Entfernen von sehbaren Logos und Verstärkung des Intrecciato- Designs.

In 2005 zeigte das Modehaus die mit erfolgreichste Women´s Wear-Kollektion, ein Jahr später folgte die erste Men´s Wear-Kollektion. Ferner eröffnete das Unternehmen die Modeschule Scuola della Pelletteria für künftige Leder-Kunsthandwerker/innen. Bottega Veneta steht insbesondere für sein Intrecciato-Lederdesign und vertreibt bis heute Männer- und Frauenkleidung sowie Kofferwaren und Accessoires, Düfte und Raumsausstattung, welches ausschließlich in Italien produziert wird und sich durch Understatement auszeichnet.

 

Saxony Dudbridge

Geschrieben von Saxony Dudbridge

Saxony Dudbridge was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project, Saxony studies International Fashion Marketing and she is responsible for our great History and Designers Biographies sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>