Jean Paul Gaultier

Frühling/Sommer 2012 – Man konnte die Hommage an Amy Winehouse nicht übersehen: die Bienenkorbfrisuren, der Eyeliner und die gelegentliche Zigarette waren in Erinnerung an die beliebte Sängerin gewählt worden. Sogar wenn man von diesem Thema absah und das Talent, die Genialität und Schönheit der Entwürfe betrachtete, so war Amy Winehouse dennoch immer präsent. Eine Kombination aus Glamour und Sport de Luxe wurde gezeigt mit Polohemden zu glitzernden Röcken und bei einem komplett aus elfenbeinfarbenen Pailletten bestehendem Polohemdkleid wurde aus Vorne Hinten, es wurde umgedreht getragen. JPGs Fantasie wurde rebellischer als zahlreiche farbige Perücken die Outfits vervollständigten: smarte Schnitte, Korsetts und eine Vielzahl asymmetrischer Linien wurden in jeder vorstellbaren Art kombiniert. Während ein Kleid puppenartig war, reizend und rosafarben mit einem voluminösen Unterrock, war ein Anderes eng anliegend, schmal geschnitten und üppig verziert. Der Mix von Stil, Formen und Prints endete in einer Vielzahl von Korsetts, Spitzenunterwäsche und einer extravaganten, brautähnlichen Kopfbedeckung. Gaultier entwarf einmal mehr eine Aufsehen erregende Kollektion.

Zoe Garton

Geschrieben von Zoe Garton

Zoe Garton was one of the first contributors to the Catwalk Yourself project. She has a fervour for fashion and graduated with a BA (Hons) in History at University College London. Zoe is responsible for our Ready-to-Wear and Haute Couture sections.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>